Intranet : : Kontakt : : Impressum

Projekte >> Lernen-lernen

Warum ist neben fachlichem Lernen und sozialem Lernen das „Lernen lernen“ immer stärker zur Aufgabe von Schule geworden?

Der permanente Wandel in unserer modernen Leistungsgesellschaft erfordert von uns allen lebenslanges Lernen sowohl um den sich ständig verändernden Anforderungen im Beruf gewachsen zu sein, aber auch um z.B. im Freizeitbereich mithalten zu können (Stichwort: Medien, neue Technologien).

Viele Arbeitgeber erwarten von Berufsanfängern neben der selbstverständlichen Beherrschung schulischer Standardqualifikationen heutzutage vor allem auch Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, die Fähigkeit zu selbstständigem Lernen sowie die Bereitschaft, ständig weiter zu lernen.

Entsprechend sehen auch die Lehrpläne verstärkt Unterrichtsformen vor, die selbständiges Arbeiten und das Einüben von Methoden und Arbeitstechniken fördern.

Die Entwicklung von Eigenständigkeit und Methodenkompetenz ist Aufgabe aller Fächer.

Es ist ein an anderen Schulen schon intensiv erprobtes und bewährtes Konzept, das wir an die Rahmenbedingungen und Bedürfnisse unserer Schule angepasst
haben.

Ziel: Förderung
        der Methodenkompetenz,
        der Kooperationskompetenz und
        der Kommunikationskompetenz

Grundprinzip:

Jahrgang Baustein Durchführung
5 Hausaufgaben Klassenlehrerstunde innerhalb der ersten drei Schulwochen
Zeitplanung Klassenlehrerstunde innerhalb der ersten drei Schulwochen
Lesetechniken & Markieren/Strukturieren Fachlehrkraft Deutsch; 1 Tag in der Vorhabenwoche (VHW)
Gruppenarbeit 3 Std. in VHW 1; Information des Klassenteams, um einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen; dann im Fachunterricht bis Weihnachten verstärkt durchführen
6 Mindmapping 3 Std. in VHW 1
Informationsbeschaffung/ Präsentation für Anfänger 1 Tag in der VHW
Effektiv lernen 1 Tag in der VHW
Besuch der Stadtbücherei 1 Tag in der VHW
7 Gruppenarbeit Klassenlehrkräfte leiten SuS zu Beobachtung von GA an (im eigenen Unterricht und anderen Fächern), für Auswertung der Beobachtungen von GA: 3 Stunden in VHW
Einfach reden und zuhören? 1 Tag in der VHW
Notizen 3 Std. in der VHW
Visualisierungstechniken 3 Std. in der VHW
8 Präsentationstechniken I und II 1 Tag in der VHW
9 Projektarbeit und Präsentationstechniken 1 Tag in der VHW
Bewerbertraining 1 Tag in der VHW

Schulengel.de

Letzte Änderung: 2012-09-13 10:27    © 2012 HPS     Kontakt  Webmaster openSUSE.org